IMEDIS Bioresonanztherapie

Seit einem Jahr verwende ich in meiner Praxis das IMEDIS-EXPERT Gerät – eine wichtige Erweiterung für Diagnostik und Therapie. Sowohl bei harmlosen Problemen wie zum Beispiel einem grippalen Infekt, vorübergehenden Rückenschmerzen, Bänderzerrungen. Aber auch bei schweren Erkrankungen wie chronischen Schmerzen, Autoimmunerkrankungen, chronischen Darm-erkrankungen, Krebs u.a.

Ein lebender Organismus gibt in jedem Moment eine ungeheure Vielzahl (hunderte Billionen) komplexer elektromagnetische Signale ab. Diese Signale steuern die Koordination und Zusammenarbeit der vielen Zellen, Organe und Systeme – Nervensystem, Hormonsystem, Immunsystem, Magen-Darmtrakt, Durchblutung. Diese Signale spiegeln also die persönliche Situation eines Menschen in einem bestimmten Moment. Bei Störungen in dem komplexen System des lebendigen Organismus werden mit Hilfe dieser Signale Selbstheilungsvorgänge aktiviert. Die meisten Probleme kann der Organismus in kurzer Zeit selbst heilen – oft merken wir von diesen Störungen nichts, vieles kann der Organismus in kurzer Zeit beheben – Husten, Schnupfen, Muskelverspannungen. Erst bei langanhaltenden, starken Störungen kommt es zu gravierenden Symptomen und schweren Erkrankungen.

URSACHENFINDUNG – DIAGNOSTIK

Mit IMEDIS können solche elektromagnetischen Wellen gemessen und damit sehr fein und ohne Belastung für den Patienten Störungen erkannt werden. Mit Hilfe einer besonderen Untersuchungsmethode – Vegetativer Resonanztest – kann man Herausfinden welche äußeren Belastungen (Elektrosmog, radioaktive Belastung, Umgebungsstrahlung) oder inneren Störungen (Immunsystem, Säure-Basen Gleichgewicht, Vitamin und Mineralstoffmangel, vegetatives Nervensystem, Organbelastungen) eine Erkrankung verursachen.

BEHANDLUNG - THERAPIE

Die Ergebnisse dieser individuellen Diagnostik können unmittelbar in eine spezifische, genau auf die individuelle Störung des jeweiligen Patienten ausgerichtete Therapie umgesetzt werden.
ENDOGENE THERAPIE: aus dem individuellen Frequenzspektrum werden alle gestörten, disharmonischen Anteile herausgefiltert und nur die gesunden, harmonischen Frequenzen an den Organismus zurückgesendet. So werden Schritt für Schritt kranke Anteile abgebaut, gesunde Anteile gestärkt.
EXOGENE THERAPIE: Entsprechend den individuellen Messergebnissen werden komplexe elektromagnetische oder elektrische Frequenzen an den Organismus abgegeben, die zu einer Aktivierung und Steuerung von Selbstheilungskräften und Kompensation störender Einflüsse führen.

VERLAUFS- UND THERAPIEKONTROLLE

Nach einer Therapiesitzung wiederhole ich in der Regel die Basismessung und kann das Ergebnis direkt mit der Ausgangsmessung vor der Therapiesitzung vergleichen. Für viele, durch die IMEDIS Therapie hervorgerufene Änderungen braucht der Organismus länger – der Vergleich der Messergebnisse über mehrere Behandlungen ist daher sinnvoll.
Mit IMEDIS kann man auch den Einfluss jeder Substanz auf die jeweilige Person untersuchen: Egal ob es sich um ein Lebensmittel, ein konventionelles Medikament, ein homöopathisches Medikament, oder die Stimulation eines bestimmten Akupunkturpunktes handelt.

 

Fast immer kombiniere ich die IMEDIS Behandlung mit anderen Therapiemethoden:

⦁ Klassische schulmedizinische Behandlung
⦁ Akupunktur
⦁ Orthomolekulare Medizin
⦁ Phytotherapie

Sehr häufig arbeite ich mit unterschiedlichen Therapeuten zusammen:

⦁ Physiotherapie
⦁ Psychotherapie
⦁ Feldenkrais
⦁ Shiatsu

Die wichtigsten, bisher von mir mit IMEDIS behandelten Erkrankungen/Probleme:

⦁ chronische Rückenschmerzen
⦁ postoperative Heilung, schlecht heilende Wunden
⦁ Verletzungen (unterstützend zur chirurgischen Versorgung)
⦁ Reizdarmsyndrom
⦁ Stress und Stressfolgeerkrankungen
⦁ Krebserkrankungen
⦁ Fatigue Syndrom – Erschöpfung
⦁ chronische Prostatitis
⦁ periphere arterielle Durchblutungsstörungen
⦁ Polyneuropathie